Wissenschaftliche Grundlagen

Hypnose ist ein wissenschaftlich abgesichertes Therapieverfahren.

Achten Sie bei der Auswahl eines geeigneten Hypnotiseurs auf diese gutachterlich festgestellten Fakten und Anforderungen.

Grundlage sollte ein wissenschaftliches Hochschulstudium und zusätzlich eine mehrjährige Therapieausbildung von mindestenes 600 Stunden sein. Die Hypnoseausbildung sollte erst nach dieser „Grundausbildung“ erfolgt sein.

Die Aus- und Weiterbildung in „Hypnosetherapie“ sollte dann mindestens 240 Unterrichtsstunden plus 50 Unterrichtsstunden Supervision plus 2 ausführliche und begutachtete Fälle betragen.

(Siehe auch den Menüpunkt „Psychotherapiegesetz“.)

 

Comments are closed